Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung

  • NL Galerie Facebook
  • NL Galerie Instagram

Mr. Oreke

 

Der Künstler Mr.Oreke entdeckte die bildende Kunst in den frühen 2000er Jahren durch die Ausübung von Graffiti. Mit Hilfe seiner Farbbomben malte er zunächst die Wände seiner farbigen Zeichnungen, bevor er sein Gemälde erweiterte. Geste auf der Leinwand Unterstützung.

Der Maler verwirklicht seine Arbeiten in einem Stil, der konsequent der Abstraktion zugewandt ist, und fügt einige Jahre später männliche und weibliche Porträts ein, die er mit Hilfe von Schablonen entwirft. Diese Integration der menschlichen Figur verdankt der Künstler dem New Yorker Maler Roy Lichtenstein (1923–1997), den er mit seinen Porträts bewundert.

Mr.Orekes Unterschrift liegt in seinem Vermögen, das er hauptsächlich mit Aerosolen wie Graffiti bearbeitet. Sobald die Leinwand mit projizierter Farbe bedeckt ist, mischt der Künstler Tinte, Acryl und manchmal verschiedene Gegenstände wie beispielsweise Banknoten ein.

Seine Figuren vervollständigen dann das Ensemble und perfektionieren so die oft humorvolle Geschichte, die der Maler erzählen wollte. Sein vom Künstler der "Street Pop Art" qualifizierter Stil ist entschieden zeitgemäß, voller Energie und Fantasie. Mr.Orekes grafische Kompositionen sind stets farbenfroh und lassen sich sowohl von dem künstlerischen Stil der Initiatoren der Pop-Art-Bewegung als auch von der Ästhetik der amerikanischen Comics der 50er und 60er Jahre inspirieren Die Bedeutung typografischer Zeichen und das pünktliche Einfügen von Collagen verstärken die Dynamik seiner Arbeiten und bestätigen den komischen Aspekt seiner Produktionen.

Jetzt auch bei uns in der NL Galerie.