Mr. Oreke

 

Der Künstler Mr.Oreke entdeckte die bildende Kunst in den frühen 2000er Jahren durch die Ausübung von Graffiti. Mit Hilfe seiner Farbbomben malte er zunächst die Wände seiner farbigen Zeichnungen, bevor er sein Gemälde erweiterte. Geste auf der Leinwand Unterstützung.

Der Maler verwirklicht seine Arbeiten in einem Stil, der konsequent der Abstraktion zugewandt ist, und fügt einige Jahre später männliche und weibliche Porträts ein, die er mit Hilfe von Schablonen entwirft. Diese Integration der menschlichen Figur verdankt der Künstler dem New Yorker Maler Roy Lichtenstein (1923–1997), den er mit seinen Porträts bewundert.

Mr.Orekes Unterschrift liegt in seinem Vermögen, das er hauptsächlich mit Aerosolen wie Graffiti bearbeitet. Sobald die Leinwand mit projizierter Farbe bedeckt ist, mischt der Künstler Tinte, Acryl und Kohle.

Seine Figuren vervollständigen dann das Ensemble und perfektionieren so die oft humorvolle Geschichte, die der Maler erzählen wollte. Sein vom Künstler der "Street Pop Art" qualifizierter Stil ist entschieden zeitgemäß, voller Energie und Fantasie. Mr.Orekes grafische Kompositionen sind stets farbenfroh und lassen sich sowohl von dem künstlerischen Stil der Initiatoren der Pop-Art-Bewegung als auch von der Ästhetik der amerikanischen Comics der 50er und 60er Jahre inspirieren Die Bedeutung typografischer Zeichen und das pünktliche Einfügen von Collagen verstärken die Dynamik seiner Arbeiten und bestätigen den komischen Aspekt seiner Produktionen.

Jetzt auch bei uns in der NL Galerie.

English:

The artist Mr.Oreke discovered fine art in the early 2000s by practicing graffiti. With the help of his color bombs, he first painted the walls of his colored drawings before expanding his painting. Gesture on the canvas support.The painter realized his work in a style that consistently turned to abstraction and, a few years later, inserted male and female portraits, which he designed using stencils. The artist owes this inte-gration of the human figure to the New York painter Roy Lichtenstein (1923-1997), whom he admires with his portraits. Mr.Oreke's signature lies in his fortune, which he mainly works with aerosols like graffiti. Once the canvas is covered with projected paint, the artist mixes in ink, acrylic, and sometimes various items. His figures then complete the ensemble, perfecting the often humorous story the painter wanted to tell. His style, qualified by the artist of "Street Pop Art", is decidedly contemporary, full of energy and imagination. Mr.Oreke's graphic compositions are always colorful and are inspired by both the artistic style of the initiators of the pop art movement and the aesthetics of American comics from the 50s and 60s. The importance of typographic characters and the punctual insertion of collages reinforce them Dynamic of his work and confirm the funny aspect of his productions.

Now also in our NL gallery.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung

  • NL Galerie Facebook
  • NL Galerie Instagram